Lions unterstützen: Spendenübergabe 2021

Insgesamt 11.100 Euro konnten wir mit dem Verkauf unseres jährlichen Advents-Los-Kalenders für gemeinnützige Einrichtungen in der Wedemark sammeln. Auch in diesem Jahr werden insbesondere Sozial- und Bildungseinrichtungen bedacht.

Unter Einhaltung eines Hygienekonzepts wurden die sonnengelben Spendenschecks vor der Grundschule Mellendorf von unserem Präsidenten Karsten Weste und dem Vorsitzenden der Fördergesellschaft Ludger Selker übergeben.

VIDEOBOTSCHAFTEN DER DIESJÄHRIGEN SPENDENEMPFÄNGER:INNEN

Den Auftakt macht das Institut für Soziales Lernen mit Tieren in Lindwedel. Das dreiköpfige Team bietet unter der Leitung von Sozialpädagogin Ingrid Stephan zielgerichtete tiergestützte Therapie an. Sind ihre tierischen Mitarbeiter:innen, darunter Hühner, Mini-Schweine und Esel, für gewöhnlich täglich im Einsatz, beförderte die Corona-Pandemie die gesamte Belegschaft in den Zwangsurlaub. „Besuche bei Senioren, Kinder- und Jugendheimen sowie in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen mussten wir im Zuge der Corona-Maßnahmen teilweise gänzlich einstellen“, berichtet Stephan. Die stark geschmälerte Auftragslage kann die Spende der Lions in Höhe von 1.000 Euro zwar nicht kompensieren, dennoch können somit notwendige Anschaffungen für den jüngsten Neuzugang, Esel Momo, getätigt werden.

Überrascht über die Spende zeigt sich Dieter Stein, Leiter der Musikschule Wedemark. „Traditionell veranstalten wir mit unseren Schüler:innen ein Weihnachtskonzert, welches wir dieses Jahr jedoch absagen mussten. Dass uns die Lions trotz unseres nicht erbrachten Beitrags zur Gemeinschaft Wedemark bedacht haben, freut mich sehr“, erklärt Stein. Dieser stemmt in Zusammenarbeit mit der IGS Wedemark derzeit ein anderes Projekt: „Der große Gatsby“, nach dem Roman von F. Scott Fitzgerald, war eigentlich als Musicalvorstellung nach dem Vorbild von Claus Martin geplant. Corona bedingt wurde aus der Aufführung ein Film, für den es noch Equipment und Requisite zu beschaffen gilt. Ein Teil der übergebenen 1.000 Euro soll zudem in die musikalische Förderung von Kindern aus einkommensschwachen Familien fließen.

Die Spende von 1.000 Euro erreicht Schüler und Schülerinnen der Grundschule Mellendorf. Schulleiter Thomas Wenzel erklärt, warum zusätzliche Hilfe gerade jetzt dringend nötig ist.

“Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde”. Für Maike Rohde von der Förderschule Unter den Eichen mehr als eine Floskel. Wofür die Lions-Spende verwendet wird, erklärt sie hier:

Kunst muss alle erreichen: Carsten Fertig, Leiter der Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark, ist dankbar für die Unterstützung.

Seit der Gründung im Jahr 1994 begleitet der Kinderschutzbund Wedemark hilfsbedürfige Familien. Die Lions Spende wird in diesem Jahr für Schwimmkurse verwendet, erzählt Gabriele Vorholt.

Auch Ehrenamtliche begleiten schwerkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Die hierfür vom Hospizdienst Burgwedel angebotenen Schulungskurse erfahren durch die Lions eine finanzielle Stärkung, wie Ute Rodehorst erklärt.

Wenn Bürger:innen unverschuldet in Not geraten, wird der Hilfsfonds Wedemärker für Wedemärker tätig, erklärt Jürgen Auhagen aus dem Vergabeausschuss.

 

EINE FÖRDERUNG ERHALTEN IN DIESEM JAHR:

  • Kinderschutzbund Wedemark (1.000 Euro)
  • Ambulanter Hospizdienst Burgwedel/ Isernhagen/Wedemark (500 Euro)
  • Hilfsfonds Wedemärker für Wedemärker (1.000 Euro)
  • Klasse 2000 Grundschule Hellendorf (1.100 Euro)
  • Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation gGmbH (1.000 Euro)
  • internationales Lions-Projekt „Picu“ (1.000 Euro)
  • Schule unter den Eichen, Mellendorf (2.000 Euro)
  • Institut für soziales Lernen mit Tieren (1.000 Euro)
  • Grundschule Mellendorf (1.000 Euro)
  • Kinder und Jugend-Kunstschule Wedemark (500 Euro)
  • Musikschule Wedemark (1.000 Euro)

IMPRESSIONEN VON DER SPENDENÜBERGABE

Lion Guenter Bardeck überreicht Ingrid Stephan den Scheck.
Die von Masken bedeckten Gesichter lassen es nur erahnen: Freude bei den Lions und dem Spendenempfänger. (v.l. Karsten Weste, Carsten Fertig, Ludger Selker)
Ein kleines Dankeschön gibt es von Spendenempfängerin Maike Rohde an uns Lions. Toll!
Esel Momo freut's!
Auch in diesem Jahr unterstützen wir die Musikschule Wedemark. (v.l. Dieter Stein, Ludger Selker)
Eine Stütze für's Homeschooling: Das Spendengeld wird dringend gebraucht. (v.l. Karsten Weste, Thomas Wenzel, Ludger Selker)
Martin Börgel, Geschäftsführer der DGFG, weiß die langjährige Unterstützung des Lions Club Wedemark im Kampf gegen vermeidbare Blindheit sehr zu schätzen.

Bürgermeister Helge Zychlinski (zweiter v.r.) begrüßt das Engagement der Lions in der Wedemark – und beglückwünscht die Spenderempfänger:innen vom Hospizdienst, dem Kinderschutzbund und dem Hilfsfonds Wedemärker für Wedemärker.

Auch international tätig: Präsident Karsten Weste (links) übergibt Herrn Gogoll die 1.000 Euro Spende für die Kinderintensivstation in Sri Lanka im Rahmen des Projekts “Picu”.

Nach oben scrollen