Lions Club Wedemark


we serve. wir dienen.

Institut für soziales Lernen mit Tieren

Esel Rufus: Institut für soziales Lernen mit TierenRUFUS, ein therapeutischer Begleiter sponsored by Lions

Es geht um schwer benachteiligte Menschen: geistig behinderte und autistische Kinder und Jugendliche, kranke und alte Menschen. Menschen, deren Geist und Seele bei der Begegnung mit den Tieren aufblühen, die durch die Beziehung zwischen Mensch und Tier einmalige Erlebnisse erhalten.

Die Diplomsozialpädagogin und Tierlehrerin Ingrid Stephan gründete 1994 das Institut für soziales Lernen mit Tieren, Wedemark/ Lindwedel. Tiergestützte Pädagogik und Therapie mit den 70 eigenen Haus- und Nutztieren sind das Kerngeschäft. Ob Huhn, Gans, Esel oder Meerschweinchen: Das Institut setzt auf den wissenschaftlich anerkannten heilsamen Einfluss der Tiere auf den Menschen. Das Angebot ist reichhaltig und reicht von mobilem Tierbesuchsdienst über Kurzzeittherapie bis hin zu Fortbildung und Seminaren.

„Als privat wirtschaftliches Institut sind wir auf Spenden angewiesen, um unsere Preise niedrig halten zu können. Wir sind den Wedemark Lions daher sehr dankbar, dass sie unsere Arbeit unterstützen. So konnten wir, unter anderem mit der Hilfe der Lions, einen neuen Esel anschaffen. Rufus ist ein liebvoller, französischer Poitouesel. Diese übrigens bedrohte Art unterstützt unsere sinnesorientierte und wahrnehmungsfördernde Arbeitsweise durch sein plüschiges, langhaariges Fell, seine ruhige Art und seine angeborenen Talente ganz besonders.“

Foto: Institut für soziales Lernen mit Tieren


Facebook